Mittwoch, 7. Januar 2015

Klamotte des Tages 15-1

Hoppla... da ist doch 2014 glatt vorbei gehuscht und wir stecken sozusagen mitten in 2015. Peng! Der Jahreswechsel ist natürlich nicht ganz unbemerkt vorbei gehuscht, auch wenn er dieses Jahr wirklich sehr sehr seltsam war. Fühlt Ihr die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr auch wie in einer Seifenblase? So ganz anders als die ganze andere Zeit? Dieses Jahr hatte ich das Gefühl noch viel stärker als je zuvor. Nicht ohne Grund... aber mit ganz viel Wehmut.
2015 hat so wild und chaotisch angefangen wie 2014 ziemlich durchgängig war. Deshalb haben sich in den letzten Tagen ein paar Vorsätze heraus kristallisiert, die ich sicher nicht einhalten werde....



Sei dieses Jahr Susanne, und nicht Susanne-Light, nimm Dir Zeit für Ruhe, nicht alle Menschen müssen Dich mögen und schon gar nicht lieben. Und Du musst auch nicht alle Menschen mögen. Entdecke die Welt, notfalls allein. Genieße die schönen Dinge und nimm alle Emotionen mit, auch die blöden - Du lebst nur einmal. Kümmere ich um Deine Freunde. Freunde sind sehr sehr wichtig! Und ich habe großartige Freunde!

Was das Bloggen angeht? Et kütt wie et kütt.... ganz entspannt. Kein Druck. Kein Konkurrenzkampf. Es geht um den Spaß dabei!

 Kleid: selbstgenäht, Strumpfhose: Primark, Schuhe: Tamaris, Unterkleid: H&M, Strickjacke: H&M, Lederjacke: Oakwood, Kette: selbstgemacht


Habt ein gutes, aufregendes, liebevolles Jahr!



Keine Kommentare: