Montag, 18. November 2013

Das Loch... vor unserer Haustür.

 Am Wochenende hat mich mein Job an einen Ort geführt, der eigentlich so nah vor unserer Haustür liegt, den ich aber sonst eher von der Autobahn sehe. Das Loch. Der Braunkohletagebau reisst keine halbe Autostunde von mir entfernt ganze Dörfer weg. Das Haus, welches wir für das vergangene Wochenende gebucht haben, lag in einem dieser Geisterdörfer. Alles verriegelt und verrammelt, nur sehr wenige Menschen auf der Strasse und immer wieder Securitypersonal. Und dann, wenige Minuten vom Haus entfernt ein Loch, dessen anderes Ende man im Nebel nicht sehen kann. Totes Land. Und wofür? Für unseren unersättlichen Energiehunger.






 




Keine Kommentare: