Freitag, 25. Oktober 2013

Die Glossybox im Oktober...


Am Anfang derWoche war es wieder soweit, der Postbote klingelte und brachte mir und meinem Schwesterherz unsere Glossyboxes. Wie immer war die Neugier groß und der Inhalt nicht ganz unspannend. In diesem Monat stand alles unter dem Motto "Beauty Balance" - naja, die Balance hielt sich bei mir in Grenzen... aber dazu gleich mehr:

Ein Lipgloss von Balance Me: Hmm, LipGloss halt. Die Inhaltsstoffe erscheinen einigermaßen okay, da ich aber kein Glosstyp bin, verschwendete Mühe. Außerdem ist Gloss eh out, oder?

Mineral Blush von Bellapierre Cosmetics: Mineral Cosmetic mag ich sehr und benutze sie auch recht regelmäßig. Vor ein paar Jahren, zu BeautyJunkie-Zeiten, habe ich mir meine Mineral Foundation noch in schöner Regelmäßigkeit selber gemischt. Heute fehlt mir dazu die Zeit und ich benutze MAC- Foundation. Abgesehen davon, dass das Blush nicht so ganz den richtigen Farbton hat, ich bevorzuge rosa und pink, ist die Textur toll und der Auftrag easy. Schönes Produkt - falsche Farbe.

Eine Körpercreme von Love Me Green. Drin sind, Aloe Vera, Mandelöl und laut Bezeichnung auch Sheabutter, offensichtlich ein Naturkosemtikprodukt. Sie riecht ganz toll und frisch zitruslastig, zieht gut ein und macht meine Herbstbeine weich. Das ist doch mal was. Mit 22,90€ pro 200ml allerdings kein Nachkaufprodukt für mich...

Pflegecreme von Naobay: Um ganz ehrlich zu sein... ich habe keine Ahnung ob, das eine Gesichts- oder Körpercreme ist. Die eher leichte Textur lässt auf ersteres schließen. Ob mein Gesicht die Creme verträgt bleibt abzuwarten, laut Inhaltsstoffen, dürfte es aber hinhauen.

CC Cream von Olaz: OH MEIN GOTT!!! KATASTROPHE! Als ich die Flasche sah, dachte ich: chic! Vieleicht ja endlich mal eine Creme die alles vereint: Feuchtigkeit, Antifalten (^^) und auch noch Farbe. Und das alles für Blassnasen. Perfekt. Denkste! Das Ergebniss der zwei Testläufe: Knallrote Haut, Juckreiz. Nein, das möchte ich nicht! Nachdem ich ein wenig recherchiert habe, stellt sich heraus, dass nicht nur ich die Creme nicht vertrage... 

Ein Probe von Egyptian Magic Hautcreme: Die Probe reisst so einiges raus. Primär aus Olivenöl, Bienenwachs und Gelee Royale sowie Propolis bestehend, mag meine Haut sie sehr sehr gern. Da ich aber sowohl einen Imker als auch einen Olivenölproduzenten an der Hand habe, liegt es nahe selber solch einen Balsam herzustellen. Eine Rührküche habe ich schließlich noch! Tolles Produkt!!!

Insgesamt war die Box diesmal eher mittelprächtig. Schade!


Keine Kommentare: