Dienstag, 6. Juli 2010

Do your own: Tischdeckenbaumler




Wer kennt das nicht - die Tischdecke fliegt und flattert über den Tisch. Nachdem wir neuderdings wieder Tischdecken benutzen können - Paul hört endlich auf, alles vom Tisch zu reißen, habe ich am Wochenende flugs eine für den Gartentisch genäht. Ganz schlicht aus Rosalie und Punktestoff.
Kurzerhand mussten noch Gewichte her - Wind und so....
Welches Glück, dass ich auf der Creativa niiiie am Stand mit den vielen Blumentöpfen mit Perlen vorbei komme ohne Kiloweise (kein Scherz!) Perlen gekauft zu haben. Leider verwende ich sie selten für Schmuck, da die Qualität manchmal zu wünschen über lässt (äh ja, ich kauf sie trotzdem - ist wie im Bonbonladen, die Augen sind viel zu groß...).

So stehen bei mir im Keller diverse Sortierkästen mit tausenden bunter Perlen... genau richtig um Tischdeckenbaumler zu basteln:

Du brauchst:

vieeeele bunte Perlen (oder Muscheln, oder....)
Kopfstifte oder Ösenstifte
Spaltringe
Wäscheklammern
eine Rundzange
Akkuschrauber mit dünnem Bohrer



Ein Loch in die Wäscheklammern bohren (ohne Bild)
Perlen auf die Stifte ziehen und mit der Zange eine Öse biegen.




Mit einem Spaltring sieben Kopfstifte verbinden




Die Baumler mit einem Spaltring (oder Band) an den Wäscheklammern befestigen...



Festmachen und aufpassen, dass keiner sie klaut.... Paul zum Beispiel *lach*

Kommentare:

monA.mie ♥ hat gesagt…

ich kann keine bilder sehen ;(

Sahne Kitsch Couture hat gesagt…

Habs repariert - was auch immer da los war....