Sonntag, 19. April 2009

Cremeseifenexperiment Teil2!

Ha! Es hat geklappt!
Diesmal ein anderes Rezept (noch verbesserungswürdig - ich poste das irgendwann demnächst mal!)

Diesmal gings ganz unkompliziert: Alles recht warm zusammen gerührt, 10 Minuten bei 50°C im Thermomix gerührt. Abgefüllt und nach etwa einem Tag mit dem Mixer aufgeflufft.

Die eine Hälfte habe ich mit rosa Tonerde gefärbt und mit OMH beduftet, die Andere mit braunem Zucker und Honig-Vanille verarbeitet!

Sieht doch gut aus, oder?



Sobald meine Stearinbestände aufgefüllt sind, perfektioniere ich auch das Rezept!
Posted by Picasa

Kommentare:

Tini hat gesagt…

Sieht gut aus. Das muss ich auch bald mal testen.
Was ist denn ein Thermomix?

Sahne Kitsch Couture hat gesagt…

Danke!

Thermomix heißt die schweineteure Küchenmaschine, die alles mögliche kann und hat: Waage, Timer, rührt/zerkleinert und kocht gleichzeitig!

Eigentlich habe ich ihn, um damit Paul Brei zu kochen und die Flaschen zu sterilisieren.

Für Seife war nicht gedacht - aber Du kennst bestimmt auch den Moment wo du so gefrustet bist, dass Dir sowas egal ist ;)

Tini hat gesagt…

Hehe, ja, kenn ich :-D
Klingt ja nach einem tollen Teil, das muss ich mal googlen...