Mittwoch, 25. Februar 2009

Es ist groß, rot und laut...

Was ist das?
Jedes Kindergartenkind weiß das: Ein Feuerwehrauto!

Und wie muss ein richtiges Feuerwehrauto aussehen? Ganz genau so:


Das ist das neueste Kapitel in unserer Autogeschichte. Wir haben ja schon einiges gehabt. Zum Beispiel diverse BMWs diversester Baujahre (gut, zwei haben wir immer noch ;) ).

Und jetzt ein echtes Feuerwehrauto, der Traum jedes kleinen Jungen. Hab ich schon mal erwähnt, dass in meinem Mann noch ein ganz großer kleiner Junge steckt?
Zuerst war ich nicht so überzeugt, dass wir ein Feuerwehrauto brauchen... aber gut, warum nicht? In der Hoffnung, nächstes oder übernächstes MEINEN Traum zu erfüllen und die gesamte Französische Küste entlangzufahren, habe ich SCHATZIS Traum zugestimmt.

Ich bin aber zufrieden. Das gute Stück ist keine Baustelle, sondern super in Schuss und wunderschön.
Wenn ich ihn mal bei gutem Wetter zu Gesicht bekomme - hoffentlich am Wochenende - mache ich ein paar nettere Bilder.



Gestern rief mich meine Schwiegermutter an. Jedes Jahr am Aschermittwoch ist in Dülken Schöppenmarkt - der größte Westdeutsche Krammarkt. Und Kram ist doch immer gut!
Also werden wir uns gleich auf den Weg machen. Noch schläft meine kleine Krabbe, leider muss ich ihn jetzt wecken und in seinen dicken Bärchenanzug packen, damit wir dort ein wenig bummeln können.

Ich hoffe auf eine breite Auswahl an Stoffen, Kurzwaren und Babyklamotten...


Posted by Picasa

Montag, 23. Februar 2009

Ein paar Minuten Zeit...

... habe ich ausnahmsweise mal. Mein kleiner Krabberich weiht grad sein Kinderbett ein und schläft tief und fest, nachdem der Haushalt geschafft ist, muss ich nun mal meinen Blog aktualisieren. In den letzten Tagen konnte ich, da der Winzling jetzt gut schläft, mal wieder meinen Hobbies fröhnen.

Inspiriert von Luzia Pimpinella habe ich eine Haarspangenaufbewahrung gebastelt. Aus einem alten Bilderrahmen (der war ganz hässlich gold), einer Dose rotem Lack (Schatzi war so großzügig im Baumarkt vorbei zu schauen), Stoff aus einem meiner liebsten Stoffgeschäfte (welches meiner Nachbarin gehört) und etwas rosa Satinband.

Wer mich kennt, weiß, dass ich massenhaft bunte Haarspangen besitze ... und ständig nach ihnen suche. Jetzt habe ich die perfekte Aufbewahrung. Sicher nicht die Letzte - es warten noch ganz viele Spangen darauf, untergebracht zu werden.


Nein, in meinen Haushalt kommt keine gekaufte Wickeltasche!
Also musste ich selber Hand anlegen. Herausgekommen ist dieses Prachtstück:



Nicht nur eine Leidenschaft für Haarspangen... nein, auch für Schuhe (wer hätte das gedacht :D)
Diese süßen Fake-Chuks habe ich beim Shoppen letzte Woche ergattert (die Krabbe durfte einen Oma-Tag verbringen), gar nicht teuer - so dass ich darüber nachdenke mir ein Back-up zuzulegen.



Mal sehen, was ich diese Woche am Oma-Tag unternehme. Ein IKEA-Besuch wäre mal wieder schön, oder endlich den Quilt für den Winzling fertig machen.

Am Sonntag ist übrigens Stoffmarkt in Mönchengladbach Rheydt. Ich freue mich schon riesig, und habe den ein oder anderen Euro in meiner Spardose gebunkert um Stoffe für meinen geplanten Rosenquilt und ein paar neue Röcke zu erstehen.

PS: Wer auf Nachrichten von mir wartet - ich arbeite dran!
Posted by Picasa

Mittwoch, 18. Februar 2009

Endlich wieder gesund!

Die letzten Wochen haben mein Kleiner und ich sehr erkältet verbracht, aber jetzt sind wir endlich wieder fit! Leider funktioniert das Stillen im Moment nicht so richtig, und ich muss zufüttern.

Das hatte ich mir vorher etwas anders vorgestellt. Ich habe aber noch Hoffnung, dass es sich wieder einpendelt.

In fünf Tagen ist meine kleine Krabbe einen Monat alt und es ist nicht zu fassen, was er alles gelernt hat. Er fixiert sein gegenüber richtig und fängt an zielgerichteter zu greifen.

Mittwoch, 4. Februar 2009

Mein Baby



MEIN BABY IST DA!

Am 23.01.09 wurde der kleine Mäuserich geboren.

Er ist wunderwunderschön und nach einigen kleinen Stillproblemen - von der Geburt war er so geschafft, dass er nicht trinken mochte - sind wir jetzt etwa eine Woche zu Hause und gewöhnen uns langsam aber sicher aneinander!

Mein kreatives Schaffen wird jetzt wohl für einige Zeit in den Hintergrund treten, da der Kleine logischerweise meine gesamte Zeit beansprucht. Trotzdem hoffe ich, Euch bald mit neuen Kleinigkeiten überraschen zu können.
Posted by Picasa